Territorio Havaianas
Teilen:

DIE 6 BESTEN BRASILIANISCHEN RESTAURANTS IN EUROPA

Territorio Havaianas Blog: DIE 6 BESTEN BRASILIANISCHEN RESTAURANTS IN EUROPA

DIE 6 BESTEN BRASILIANISCHEN RESTAURANTS IN EUROPA

Puristisch oder lieber bunt gemischt? Kolonialstil oder Avantgarde? Wir zeigen Ihnen sechs Restaurants im brasilianischen Stil, die in Europa erfolgreich alle Geschmäcker verwöhnen.


1. Temakinho (Mailand). Für verantwortungsbewusste Genießer.

Fürs Auge: Holzverkleidete Wände und weißes Licht zur Schaffung eines umweltfreundlichen und natürlichen Ambientes in einem der lebhaftesten Viertel von Mailand.
Für den Gaumen: Fleischgerichte und frischer Fisch, Biozutaten, brasilianische Biersorten (Brahma, Bohemia ...) und den besten Caipirinha der Stadt. Hier würde auch Sting glücklich werden.
Attraktives Extra: „Temakinho for Rocinha“, ein humanitäres Hilfsprojekt, mit dem das Leben der Menschen in Rocinha, der größten Favela von Rio de Janeiro, verbessert werden soll.
Ripa di Porta Ticinese, 37. www.temakinho.com

2. Prazeres da Picanha (Lissabon). Für Freunde des klassischen Stils.

Fürs Auge: Mit schlichter Einrichtung und lebhaftem Ambiente, da es so gut wie immer voll ist – und dies aus gutem Grund.
Für den Gaumen: Der Name ist Programm – dieses Restaurant ist Fleischgerichten erstklassiger Qualität gewidmet.
Attraktives Extra: Gönnen Sie sich anschließend ein Getränk im Café A Brasileira, in dem die Zeit stillzustehen scheint und bereits seit 1905 der beste brasilianische Kaffee serviert wird. Am Eingang erinnert der Dichter Fernando Passoa die Besucher: „Leg, was du bist, in dein geringstes Tun.“
Av. Barbosa Du Bocage 48, www.prazeresdapicanha.pt, and Rua Garret 120.

3. Ikibana Paralelo (Barcelona). Für urbane Nachtschwärmer.

Fürs Auge: Ein moderner Ort, an dem sich brasilianische Üppigkeit mit japanischem Minimalismus harmonisch vereint, gelegen im „Paralelo“, einem Stadtteil Barcelonas, der aktuell sehr in Mode ist.
Für den Gaumen: Ein kulinarischer Brückenschlag zwischen Tokio und São Paulo mit tropischen Noten und provokanten Formen. Probieren Sie „Moqueca de Bahía“ (Fischgericht mit Goldbrasse, Kokossauce, Paprika, Koriander, Chiliöl und Jasminreis).
Attraktives Extra: Die Küche ist wie in Spanien üblich sehr lange geöffnet: sogar bis ein Uhr nachts.
Avenida del Paralelo, 148. www.ikibana.com

4. Sushisamba (London). Für schwindelfreie Genießer.

Fürs Auge: Ein Avantgarde-Restaurant mit spektakulärer Innengestaltung und den besten Panoramablicken auf die Stadt. Hier wäre es nicht verwunderlich, wenn James Bond am Nebentisch speisen würde, bevor er sich mit einem akrobatischen Sprung durch eines der Fenster stürzt.
Für den Gaumen: Eine perfekte Kombination der Küche von Brasilien, Japan und Peru. Probieren Sie das Fleischgericht „Churrasco Río Grande“.
Attraktives Extra: Von der Straße aus können Sie in einem Panoramalift direkt bis zum 38. Stock fahren.
Heron Tower, 110 Bishopsgate. www.sushisamba.com

5. Brasil-brasileiro (Berlin). Für begeisterte Fleischesser.

Fürs Auge: Ein großer Raum in ästhetischer Schlichtheit und mit unendlich vielen Tischen.
Für den Gaumen: Mit einem verführerischen Vorspeisenbüfett, aber lassen Sie sich von diesem nicht täuschen, wer hierher kommt, freut sich auf die Vielfalt an Fleischgerichten, darunter das „Churrasco“.
Attraktives Extra: Musik- und Capoheira-Darbietungen, die Sie auf die andere Seite des Atlantiks entführen...
Kurfürstendamm 151. www.brasil-brasileiro.de

6. Leblon (Paris). Für alle, die nach dem Wesen der Dinge Ausschau halten.

Fürs Auge: In diesem schlichten Restaurant ist alles 100 % made in Brasil: die Speisen, die Getränke, die Bedienung ... selbst viele der Gäste kommen aus Brasilien. Ein Restaurant mit hohem Mehrwert.
Für den Gaumen: Authentische Geschmackserlebnisse wie „Pão de Queijo“ (brasilianische Käsebällchen) oder „Escondidinho de Camarão Feijoada“ (überbackenes Eintopfgericht).
Attraktives Extra: Lernen Sie mit diesem Restaurant eine der geheimen Ecken von Paris fernab des turbulenten Stadtlebens und der touristischen Postkartenansichten kennen. Genießen Sie das schöne Ambiente seiner farbenfrohen Terrasse.
5, Rue du General Renault. www.leblonparis.com
Javier Díaz De Lezana - writer