Territorio Havaianas
Teilen:

DIE KINONACHT

Novembermonat. Freitagabend. Schmuddelwetter. Draußen regnet es bereits seit einer Ewigkeit und es sieht nicht so aus, als ob sich das in naher Zukunft ändern würde. Trübe sieht ein Paar durch das Fenster dem Regen zu. Da klingelt ein Handy.

- Hallo, wie geht’s? Was macht ihr so?
- Nicht viel. Zum Fenster hinausschauen. Es hört einfach nicht auf.
- Geht uns genauso; wir wollten essen gehen, haben aber die Lust verloren.
- Verständlich, wir hatten daran gedacht, ins Kino zu gehen, aber dieses Wetter macht so träge. Da kommt mir aber eine Idee ...

Eine halbe Stunde später sitzen ein paar Freunde entspannt um einen Tisch herum, auf dem sich Pizzastücke, Salat und halb volle Gläser befinden, und plaudern.

- Möchtet ihr, dass ich euch die Fotos von der Hochzeit zeige?
- Nein, nein, danke – nicht nötig! Wir waren ja da, erinnerst du dich nicht? Außerdem hast du sie bereits alle bei Facebook gepostet.
- Wie wäre es dann, wenn wir uns eine Serie sehen? Mir fehlt noch die letzte Staffel von „Game of Thrones“, als die Hauptfigur ...
- Pst, still, so weit bin ich noch nicht! Spoilerrrr!
- Sehen wir uns einen Film an?
- Besser! Machen wir doch einfach selbst einen!

Zehn Minuten später setzt unsere Gruppe ihre Liebe zum Kino und ihr Schauspieltalent auf die Probe. Ein wahrer Klassiker – wir alle haben das schon mal während einer Winternacht getan.

Du legst die Hand auf deinen Mund und atmest schwer. Streckst den Arm aus, als ob du ein Schwert schwingen würdest ... Möglicherweise ein Laserschwert?

Andere Möglichkeit. Du tust so, als wäre dir kalt. Sehr kalt. Aber sowas von kalt. Und plötzlich beginnst du, dich so zu bewegen, als befändest du dich in einer magischen Welt und würdest Schneemänner bauen.

Letztes Beispiel: Du hebst den Zeigefinger, zeigst auf dich. Du drückst durch eine Geste aus, wie stark und muskulös du bist, und hebst dann einen Arm nach oben, mit der Faust nach vorne, den anderen Arm nach unten, um schließlich abzuheben zum Flug als ... Superheld?

Es lässt sich nicht leugnen, Kino ist ein Teil unseres Lebens. Auch wir von Havaianas haben eine Leidenschaft für die siebte Kunst. Tatsächlich gefällt uns Kino so sehr, dass wir passende Zehenstegsandalen für alle Genres und jedes Zielpublikum kreiiert haben: Sind Sie ein Fan der Filme mit Superhelden und Schurken? Fühlen Sie sich manchmal wie eine Prinzessin? Oder besser noch, durchstreifen Sie gerne in einem Raumschiff die Galaxie? Sicher haben Sie dann auch schon mal den berühmten Satz „Ich bin dein Vater“ ausgesprochen ... Der Kinowelt-Fantasie sind keine Grenzen gesetzt ... Wir haben sogar Havaianas mit kinotauglichem Popcorn-Motiv anzubieten!

Verwandte post