RETRATOS DO BRASIL 2

NAIA CESCHIN

Ein Land kann auf viele verschiedene Arten porträtiert werden: aus der Luft oder vom Boden aus, über seine Bewohner, seine Kultur, die Betrachtung seiner Bräuche, die Bewunderung seiner Landschaften ...

Brasilien hat das große Glück, das Land mit der weltweit größten Tier- und Pflanzenvielfalt zu sein. Viele seiner Pflanzen und Tiere, Ökosysteme und Mikroorganismen sind auf unserer Erde einzigartig. Aber das ist noch lange nicht der einzige Rekord, den Brasilien vorzuweisen hat: In Brasilien lebt die größte Zahl an Säugetier- und Süßwasserfischarten, die zweitgrößte Zahl an Amphibienarten, die drittgrößte Zahl an Vogelarten und mehr als 50 000 verschiedene Baum- und Buscharten.

Angesichts dieses Reichtums und der Vielfalt der Natur ist es nicht verwunderlich, wenn ein kreativer Mensch seine Inspirationsquelle zwischen den farbigen Drosseln und Kapokbäumen Brasiliens findet.

RETRATOS DO BRASIL, NAIA CESCHIN

Naia Ceschin ist eine 30-jährige brasilianische Künstlerin, die in vielen Bereichen der Kunst zuhause ist; sie ist Designerin, Illustratorin und eine Freundin der Natur, ihrer Formen und Farben. Ihre Bilder handeln von dem Finden eines perfekten Gleichgewichts zwischen geometrischen und organischen Formen in einer von Farben beherrschten Welt. Anfangs arbeitete Naia noch mit stark digitalisierten Verfahren, ganz allmählich jedoch hat sie die computergestützte Kreation durch manuelle Arbeiten, die stärker kunsthandwerklich orientiert sind, ersetzt.

editorial-page-naia-block-1

Die lebhaften Farben ihrer Werke spiegeln die Vielfalt ihres Herkunftslandes wider und zeigen die Spontaneität und das positive Lebensgefühl ihrer Wurzeln: „Ich liebe es, diese Elemente (geometrische Formen, Farbtöne ...) mit verschiedenen Oberflächen wie Holz, Keramik und Papier zu kombinieren. Das ist meine große Leidenschaft.“ Naia, die in São Paulo geboren wurde, beschreibt sich selbst als eine „brasilianische Grafikdesignerin, die von dem Reichtum und der Pracht der Natur, ihren Formen und Farben begeistert ist.“ Außerdem entwickelt sie ihre Werke in Zusammenarbeit mit den Ureinwohnern des Amazonasgebiets und nimmt am Projekt Inlócu teil, das zur Entwicklung der Region beiträgt.

editorial-page-naia-block-2

„Brasilien im Porträt“ ist der Name, den Havaianas seinem Projekt zur Unterstützung brasilianischer Künstler gegeben hat, deren Werke verschiedene Aspekte der Kultur ihres Landes zeigen. Dieses Mal rückt diese interessante Initiative die Künstlerin Naia Ceschin ins Scheinwerferlicht. Sie verfügt über ein Diplom in audiovisueller Kommunikation und interessiert sich leidenschaftlich für die Tier- und Pflanzenwelt Brasiliens. Für das Projekt hat sie mit ihrer unverwechselbaren Handschrift zwei Modelle entwickelt: eine feminine Version mit floralen Motiven und eine Unisex-Linie mit geometrischen Figuren: „Die Zusammenarbeit mit Havaianas ermöglichte mir, mein Interesse an den Geheimnissen und der Vielfalt der Natur auf eine lustige und beschwingte Weise zum Ausdruck zu bringen.“

Das Könnte Dir Auch Gefallen

Editorial Page Andrea Faccio

SUMMER FUN & SAILING BY ANDREA FACCIO

Read more
editorial page IPE summary

Havaianas und Game of Thrones vereinen ihre Kräfte: trage ganz Westeros unter deinen Füßen!

Read more
editorial page IPE summary

DER GEMEINSAME EINSATZ VON IPE UND HAVAIANAS FÜR DEN SCHUTZ DER BIOLOGISCHEN VIELFALT

Read more
editorial-page-tarsila-summary

Tarsila do Amarals brasilianische Moderne: Farbe, Kultur und Kunst

Read more