Frohes neues Jahr!

Du denkst, dass wir mit diesem Wunsch ein bisschen spät dran? Aber ganz und gar nicht – denn genau jetzt fängt das chinesische neue Jahr an und das möchten wir von Havaianas uns nicht entgehen lassen! In vielen asiatischen Ländern ist der Start in ein neues Jahr das wichtigsten Feste und wird daher angemessen gefeiert – ganz besonders in China ...

Wie gefeiert wird?

Mit der Farbe des Glücks

Als Farbe des Glücks und des Erfolgs ist Rot bei der Begrüßung eines neuen Jahres einfach überall präsent. Die Glücksbringer-Farbe findet sich bei den Neujahrsdekorationen aus Laternen und Papierschlangen, bei der festlichen Kleidung und auch bei den Umschlägen, die Chinesen zum neuen Jahr mit kleinen Geldbeträgen verschenken.

Mit viel Zeit für die Familie

Viele sehen das Neujahrsfest als den idealen Zeitpunkt an, um Verwandte zu treffen und auch ein wenig Zeit dem Gedenken an tote Vorfahren zu widmen. Die Menschen kommen mit ihrer Familie zu einem großen Abendessen zusammen, das als das wichtigste des Jahres gilt und bei dem traditionelle Gerichte aufgetischt werden.

Mit Böllern und großem Feuerwerk

Das spektakuläre Schauspiel von Feuerwerken zur Feier des neuen Jahres in China ist einfach überwältigend! Deutlich zeigt sich, dass das Feuerwerk seinen Ursprung genau in diesem Land hat, und wenn jemand es zur einer Kunstform erheben kann, dann natürlich die Chinesen. Bei dieser Feier wird jeder Winkel von Funkeln und Aufblitzen erfüllt.

blog-febrero

Die auch Frühlingsfest genannte Feier dauert ca. 16 Tage und beginnt mit dem Neumond, der genau zwischen der Wintersonnenwende und der Tagundnachtgleiche des Frühlings (Frühlingsäquinoktium) liegt. Sie markiert das Ende der kalten Wintertage und heißt die Wärme des Frühlings willkommen. Das gefällt uns von Havaianas natürlich besonders gut! Da das Startdatum vom chinesischen Lunisolarkalender bestimmt wird, fällt es jedes Jahr auf einen anderen Tag des westlichen Kalenders. 2021 wird dies der 12. Februar sein. An diesem Tag also beginnt das chinesische neue Jahr, das nach dem chinesischen Sternzeichenkalender das Jahr des Büffels sein wird.

Was bedeutet das?

Wie bei den westlichen Tierkreiszeichen, mit denen wir vielleicht eher vertraut sind, gibt es auch in China den Glauben, dass sich das Geburtsdatum eines Menschen auf einige Aspekte seines Lebens auswirken könnte. Während im Westen alles davon abhängt, in welchem der 12 Sternzeichen-Zeiträume im Jahr man geboren ist, basieren die chinesischen Tierkreiszeichen auf einem Zyklus von 12 Jahren, bei dem nach einer alten Legende jedes Jahr einem bestimmten Tier zugeordnet wird.

Es war einmal ...

Der Mythos vom großen Rennen erzählt, wie der Jade-Kaiser, der Herrscher über den Himmel, einen Kalender zum Messen der Zeit festlegen wollte und zu diesem Zweck ein Wettrennen veranstaltete. Die Regeln lauteten, dass die ersten zwölf Tiere, die einen Fluss überqueren, sich in der Reihenfolge ihrer Ankunft einen Platz in diesem Kalender verdienen.

Die Ratte beschloss, früh aufzustehen, um auch früh aufbrechen zu können. Auf ihrem Weg zum Fluss begegnete ihr ein Pferd, ein Tiger und ein Büffel. Weil die Ratte so klein war und nicht gut schwimmen konnte, bat sie die größeren Tiere um Hilfe. Nur der Büffel mit seinem großen Herzen, freundlich und großzügig wie war, bot an, die Ratte auf seinem Kopf zu tragen. Die Ratte jedoch beschloss, kurz vor dem Erreichen des Ufers hinüberzuspringen, um den Büffel zu überholen und durch diese Mogelei den ersten Platz für sich zu beanspruchen. So kam es, dass der Büffel den zweiten Platz erhielt. Gleich hinter ihm kam dann der mächtige Tiger.

Der Hase war zu klein, um gegen den Strom zu kämpfen, aber schlau genug, um einen Ausweg zu finden: Er sprang einfach von Stein zu Stein und von Baumstamm zu Baumstamm, bis er als Vierter ans andere Ufer gelangte.

Auf dem fünften Platz landete der edle Drache, der auch einfach direkt ans andere Ufer hätte fliegen können, aber sich dafür entschieden hatte, unterwegs einigen kleineren Tieren zu helfen. Nach ihm drängte das Pferd im Galopp durch den Fluss, aber im allerletzten Moment wurde es von der Schlange erschreckt, der es so gelang, auf den sechsten Platz zu kommen.

Das Schaf, der Affe und der Hahn arbeiteten zusammen und gemeinsam gelang es ihnen, in einem improvisierten Boot ans andere Ufer zu gelangen. Den zehnten Platz erlangte der Hund, der zwar ein guter Schwimmer ist, aber unterwegs Zeit verlor, weil er unbedingt spielen und im Wasser planschen wollte. Als Letzter kam das Schwein ans Ziel, das unterwegs Halt gemacht hatte, um ein wenig zu essen und zu schlafen, bevor es sich endlich entschloss, den Fluss zu überqueren.

Nachdiesen Tieren, von denen jedes voller Symbolik ist, und auf dieser Geschichte, verknüpft mit vielen anderen Traditionen, ist der komplexe chinesische Tierkreis aufgebaut. Völlig unabhängig von Glauben oder Aberglauben können wir das Jahr des Büffels als ein Jahr der Großzügigkeit und des uneigennützigen Handelns interpretieren – zwei Wesenszüge, die wir aktuell so dringend benötigen. Wir von Havaianas möchten daher den Start in dieses neue Jahr, das neue Projekte und Neuanfänge mit sich bringen wird, besonders würdigen. Daher haben wir zwei neue Flip-Flop-Modelle mit zwei wichtigen Symbolen für dieses Fest geschaffen: Büffel und Feuerwerk, damit du die fröhliche, positive Stimmung dieses Frühlingsfests überall bei dir tragen kannst!

blog-febrero

 Jetzt einkaufen                                                                               Jetzt einkaufen

Das Könnte Dir Auch Gefallen

null
editorial-page-empatia-summary

Herzzeigen motiviert zur Nachahmung

Read more
editorial-page-havaianas-curiosities-summary

Havaianas Curiosities

Read more
editorial-page-navidad-made-in-havaianas-summary

Weihnachten mit Havaianas

Read more